Schützenverein Pfannentaler Veitriedhausen e.V.

Chronik der Pfannentaler
 
 
17.01. 1926     Gründung des Zimmerstutzenvereins "Pfannentaler" mit 33 Mitgliedern
  1931     16 Mitglieder treten dem Donau-Brenz-Egau-Verband bei
  1941     Erliegen des Vereinslebens aufgrund des Zweiten Weltkrieges
21.01. 1956     Wiedergründung mit 16 Mitgliedern, Änderung des Namens in Schützenverein
        "Pfannentaler"
  1957     Schließung des Vereinslokals "Zur Sonne", Aufnahme im Lokal "Zu den drei Bäumen",
        Gundelfingen
  1962     Anschaffung einer Schützenkette
  1967     Umzug in das neue Vereinslokal in der Gastwirtschaft von Konrad Bayer
28.06. 1968     Fahnenweihe, Übernahme der Patenschaft durch den Schützenverein Haunsheim
  1968     Anschaffung einer Schützenkette für die Jungschützen
  1970     Übernahme der Patenschaft bei der Fahnenweihe des Schützenvereins Hausen
  1974     Eintragung in das Vereinsregister und Beantragung der Gemeinnützigkeit
  1976     50-jähriges Gründungsjubiläum
19.07. 1981     25-jähriges Wiedergründungsjubiläum
11.07. 1986     60-jähriges Gründungsjubiläum
  1989     Umzug in das neu eingeweihte Bürger- und Vereinsheim
15.06. 1996     70-jähriges Gründungs- und 40-jähriges Wiedergründungsjubiläum
16.06. 2001     75-jähriges Gründungsjubiläum
17.06. 2006     80-jähriges Gründungs- und 50-jähriges Wiedergründungsjubiläum
12.06. 2016     90-jähriges Gründungs- und 60-jähriges Wiedergründungsjubiläum